UBER in Manila Review und Tipps

Uber in Manila

Da wir 2015 einige weniger schöne Erfahrungen mit öffentlichen Taxis in Manila hatten, haben wir uns dieses Mal auf die Suche nach einer Alternative gemacht.

Dabei sind wir auf Uber gestoßen.

Oft haben wir den Namen bereits gehört, aber wussten nichts damit anzufangen.

Hier möchten wir euch einige Informationen zu Uber geben und unsere Erfahrungen schildern.

  1. Was genau ist Uber?

  2. Welche Uber Dienste gibt es in Manila?

  3. Ist Uber sicher?

  4. Registrierung bei Uber

  5. Wie bestelle ich ein Uber Fahrzeug?

  6. Die Fahrt mit Uber

  7. Nach der Fahrt/Abrechnung

  8. Was kostet Uber in Manila?

  9. Unsere Erfahrung

 

Was genau ist Uber?

Uber wurde in den USA gegründet und ist ein Online-Vermittlungsdienst für Fahrdienstleistungen.

Uber operiert mittlerweile in zahlreichen Städten weltweit und stellt eine starke Konkurenz zum herkömmlichen Taxi dar.

Auch im deutschsprachigen Raum operiert Uber mittlerweile in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Wien und Zürich.

Uber bietet eine ganze Reihe an verschiedenen Services an. Allerdings sind nicht alle dieser Dienste überall erhältlich auf Grund rechtlicher Rahmenbedingungen.

 

Welche Uber Dienste gibt es in Manila?

In Manila werden derzeit folgende zwei Dienste angeboten:

 

  • UberX: Das ist der preislich günstigste Service von Uber. Die Fahrer sind im Prinzip Privatleute, die mit ihrem eigenen Fahrzeug Fahrgäste befördern. Die Fahrzeuge müssen mindestens 4 Türer sein und mindestens der Kompaktklasse entsprechen. Sie dürfen nicht älter als 3 Jahre zum Zeitpunkt der Anmeldung bei Uber sein.

  • UberBlack: Das ist der Luxury Service von Uber. Die Fahrzeuge sind etwas größer, etwas feiner und die Fahrtkosten sind dementsprechend etwas höher.

 

Ist Uber sicher?

Wer für Uber als Fahrer tätig werden möchte, muss in Manila einen gründlichen Bewerbungsprozess durchlaufen.

Unter anderem wird eine NBI und PNP Clearance verlangt (polizeiliches Führungszeugnis). Weiterhin müssen die Fahrer vorweisen, dass sie ausreichend Versicherungsschutz für ihr Fahrzeug haben sowie Bilder des Fahrzeugs einschicken. Damit wird sichergestellt, dass das Fahrzeug sich zumindest optisch in einem guten Zustand befindet.

Das Fahrzeug darf zum Zeitpunkt der Anmeldung bei Uber nicht älter als 3 Jahre sein.

Weiterhin müssen die Fahrer eine Unfallversicherung für die Fahrgäste abschliessen, was automatisch von Uber durchgeführt wird.

Nach diesem ersten Prozess muss jeder Fahrer zu einem Seminar.

Als letzter Schritt führt Uber selbst einen gründlichen Background Check des Bewerbers durch.

 

Wie registriert man sich als Fahrgast für Uber?

Ladet die Uber App runter.

Uber in Manila

Uber

Registriert einen neuen Nutzer und folgt den Schritten.

Dabei werdet Ihr auch aufgefordert eine Kreditkarte zu hinterlegen. Der Fahrpreis (nicht beeinflussbar durch den Fahrer) wird direkt bei Ankunft am Ziel von der Kreditkarte abgebucht.

Uber in Manila

neuen Nutzer registrieren

 

 

Uber in Manila

Registrierung

Die Registrierung ist sehr einfach.  Ist diese abgeschlossen, kann es auch schon losgehen.

 

Wie bestelle ich ein Uber Car?

Dazu geht Ihr in die App und findet folgenden Bildschirm (Beispielbilder nicht in Manila. Aber das Prinzip ist das Gleiche)

Uber in Manila

Grundansicht

Hier seht Ihr nun eine Karte mit Eurem Standort (blauer Punkt). Im unteren Abschnitt könnt Ihr auswählen, ob Ihr ein UberX oder UberBlack Auto ordern wollt. Den Unterschied zwischen Beiden findet Ihr hier.

Die Autosymbole zeigen Euch die momentanen Standorte der Uber Cars. Ihr seht auf den ersten Blick, ob sich ein Fahrzeug in der Nähe befindet.

Mit dem schwarzen Balken „Set Pick Up Location“ könnt Ihr nun den Abholpunkt festlegen. Meist wird das Euer derzeitiger Standort (blauer Punkt) sein.

Klickt den Button Set Pick Up Location.

 

Uber in Manila

Ziel eingeben

Nun seht Ihr diese Ansicht. Klickt auf das graue Plus und gebt dann euer Fahrtziel an.

Uber in Manila

Ziel eingeben

Pick Up Location und Fahrtziel sind also nun angegeben.

Jetzt möchten wir gerne herausfinden, was die Fahrt kosten wird.

 

Dazu klickt Ihr unten links auf Fare Estimate.

 

Uber in Manila

geschätzter Fahrtpreis

In Manila wird das natürlich in Php dargestellt. Dieses Beispiel basiert auf Uber Abu Dhabi. Die Bedienung der App ist jedoch identisch.

 

Seid Ihr mit dem Preis einverstanden, dann geht eine Ebene zurück und klickt auf den Button Request UberX bzw. UberBlack, je nachdem für welchen Service Ihr euch zuvor entschieden habt.

 

Sobald ein Fahrer den Auftrag entgegengenommen hat, wird Euch dies auf der Karte angezeigt. Ihr seht das Auto auf euch zufahren (in der Karte). Im unteren Bereich werden Euch Name, Kennzeichen, Fahrzeugtyp und Telefonnummer des Fahrers angezeigt. Wenn Ihr auf die Telefonnummer in der App klickt, könnt Ihr den Fahrer anrufen.

 

Wichtig: Uber Fahrzeuge haben keine Markierung. Dort ist kein Schild auf dem Dach mit „Uber“ oder „Taxi“. Der Fahrer weiß auch nicht, wie Ihr ausseht. Das heißt, es liegt an Euch, Euch bemerkbar (winken) zu machen, sobald das Fahrzeug eintrifft.

Das heißt, verfolgt das Auto auf dem Kartenausschnitt der Map und sobal es in Eure Nähe kommt, solltet Ihr nach dem Nummernschild Ausschau halten.

Die Fahrt mit Uber

Dann heißt es, Einsteigen und die Fahrt genießen.

Die Fahrer haben ein Smartphone mit der Uber Application. Sie sehen Eure Telefonnummer und das Fahrtziel. Sobald Ihr einsteigt, aktiviert der Chaffeur die Fahrt. Erst dann beginnt der Fahrtpreis. Der Screen in Eurer App wechselt dann auf „On Route“.

Ein Routenplaner wird nun in der App angezeigt. So könnt Ihr genau nachverfolgen, wo Ihr seid und ob der Fahrer evtl. Umwege fährt um einen höheren Preis zu erzielen.

Was passiert nun, wenn Ihr plötzlich ganz woanders hin wollt? Kein Problem! Sagt dem Fahrer Bescheid und er wird euch dort hinbringen. Dies wird allerdings auf dem Routenplaner nicht angezeigt. Der Fahrtpreis passt sich dann entsprechend der Entfernung und Dauer der Fahrt an.

 

Nach der Fahrt

Ihr seid nun an eurem Ziel angekommen. Wir achten immer darauf, dass der Fahrer nun den Button „Fahrt beendet“ drückt. Es wird dann automatisch in Eurer Uber App der Gesamtpreis sowie ein Bewertungsformular für den Fahrer angezeigt. Hier könnt Ihr bewerten, wie euch die Fahrt gefallen hat.

Abrechnung: 

Dazu klickt Ihr oben links auf das Feld mit den 3 Strichen.

Uber in Manila

Grundansicht

 

Es öffnet sich das Hauptmenü. Klickt auf History.

 

Uber in Manila

Menü

Dort klickt Ihr dann auf die letzte Fahrt.

 

Uber in Manila

gefahrene Strecke

Uber in Manila

Abrechnung

 

Was kostet Uber in Manila?

An diesem Beispiel seht Ihr, dass wir von Naia Manila International Airport nach Makati gefahren sind zu einem Gesamtpreis von 170 Php. Der Preis wird automatisch von der Kreditkarte abgezogen. Eine Barzahlung an den Fahrer ist nicht nötig.

Der Preis setzt sich aus drei Faktoren zusammen:

  • Basispreis: 40 Php
  • Preis pro Km: 5,7 Php
  • Preis pro Minute: 2 Php

Die Preise für UberBlack sind höher.

Falls Ihr ein Uber Car bestellt und anschließend wieder abbestellen wollt, fällt eine Gebühr an.

 

Wichtig zu beachten sind die zeitweiligen Preisserhöhungen von Uber. Wenn beispielsweise das Angebot niedriger ist als die Nachfrage, sprich zu wenige Fahrzeuge unterwegs sind, erhöht Uber die Preise. Damit soll bewirkt werden, dass mehr Uber Fahrer (die sich ja Ihre Zeit selbst einteilen können) ihren Dienst anbieten.

Über diesen sogenannten „Surge Price“ werdet Ihr per Pop Up vor dem Bestellen hingewiesen.

Ihr habt dann die Wahl den höheren Preis zu akzeptieren oder den Vorgang abzubrechen.

 

Unsere Erfahrung mit Uber in Manila

Wir sind von Uber total begeistert.

Als wir in Manila Domestic Terminal ankamen, sind wir aus dem Terminal raus, haben die App gestartet und nach 5 Minuten saßen wir im Auto, unterwegs nach Makati.

Wir haben Uber sehr oft genutzt.

 

Was hat uns an Uber so begeistert:

 

  • alle Fahrzeuge waren sauber und recht neu
  • Fahrtpreis wird automatisch von der Kreditkarte abgebucht (keine nervigen Verhandlungen)
  • die Fahrer waren alle ausgeruht und sehr freundlich
  • kein Anstehen an der Taxischlange
  • einfach zu bedienende App
  • Daten des Fahrers bleiben in der App hinterlegt
  • ordentliche Abrechnung mit Karte (so können wir jederzeit nachvollziehen, wo wir waren)

 

Wir werden Uber auf jeden Fall beim nächsten Mal wieder benutzen.


Die in diesem Artikel aufgeführten Informationen stammen vom März 2016. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Welche Erfahrungen hast du mit Uber gemacht? Schreibe uns doch einen Kommentar.

Über Feedback und Verbesserungsvorschläge würden wir uns freuen.

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Urs

    Uber wede ich auch mal probieren, wenn ich wieder mal in Manila bin. Aber soweit möglich mache ich einen grossen Bogen um den Moloch.
    Trotzdem, deine Infos sind super, sehr gut beschrieben. LG. Urs

    1. Stefan@HometotheWorld

      Manchmal bleibt uns leider nichts anders uebrig. Aber ich gebe der Stadt noch eine Chance. 😀

Kommentar verfassen