«

»

Jul 09

Caramoan Camarines Sur

Caramoan? Was ist denn das?

 

Caramoan ist eine Region in Camarines Sur, ziemlich isoliert vom Rest des Landes, da es etwas umständlich ist, dort hinzukommen.

Dort ist der Massentourismus noch nicht angekommen.

Caramoan wurde bekannt, da dort einige Folgen der TV Show „Survivor“ gedreht wurden.

Wir hatten zuvor viele tolle Bilder von Caramoan gesehen. Es gibt zahlreiche Inseln und ist eine perfekte Gegend zum Inselhüpfen.

Da müssen wir hin!

Also Rucksack geschultert und ab geht die Post. 😀

 

Mercy in Naga

Los geht´s

 

Anreise nach Caramoan (von Naga City)

Es gibt zwei Möglichkeiten von Naga City nach Caramoan zu kommen.

  • Bus: Die Busfahrt dauert angeblich ca. 4 Stunden und führt über eine sehr abenteuerliche Straße, die nicht ganz ungefährlich ist.
  • Mini-Van und Banca: Wir eintscheiden uns für diese Möglichkeit.

Mit dem Mini Van nach Sabang

Früh morgens machen wir uns auf und fahren zunächst per Tricycle zum Mini Van Terminal in Naga City. Das befindet sich neben der SM Shopping Mall Naga.

 

Van Terminal Naga City

Van Terminal Naga City

 

Das Prinzip dort ist recht simpel. Schilder mit Fahrtzielen lesen oder die Fahrer fragen. 😀 Um nach Caramoan zu gelangen, müssen wir zunächst den Van nach Sabang nehmen.

Klasse! Wir sind die ersten Fahrgäste. So haben wir freie Platzwahl.

Und da geht der Ärger schon los.

Die Vans fahren erst los, wenn sie voll sind. Da wir die Einzigen sind, die nach Sabang wollen, versucht uns der Fahrer überreden, den Van exklusiv zu mieten.

Der Normalpreis nach Sabang sind 100 Php. Uns wurde ein Angebot von 1500 Php gemacht.

Machen wir nicht. Wir warten.

 

Ihr solltet viel Zeit und Geduld mitbringen, wenn Ihr auf den Philippinen reisen wollt.

 

Irgendwann merkt dann der Fahrer, dass wir nicht nachgeben werden.

Da jedoch keine weiteren Fahrgäste kommen, wechseln wir in den Van nach Lagonoy und vereinbaren mit dem Fahrer, uns in Sabang aussteigen zu lassen für ein kleines Trinkgeld.

Wir einigen uns auf einen Fahrpreis für 300 Php für 2 Personen.

Schedule Banca Sabang to Caramoan

Schedule Banca Sabang to Caramoan

Das letzte Boot von Sabang nach Caramoan legt um 1400 ab. Für die Fahrt von Naga nach Sabang solltet Ihr 2-3 Stunden einkalkulieren.

 

Per Banca von Sabang nach Caramoan

Nach 2 Stunden sind wir in Sabang. Und das ist der Hafen. 😀

Port Sabang

Der „Hafen“

Sabang Beach

Sabang Beach

Sabang Beach

Sabang Beach

 

Da wir noch ein wenig Zeit bis zur Abfahrt haben, machen wir uns auf die Suche nach einem Kaffee.

Zurück auf der Hauptstrasse müssen wir nicht lange suchen.

Sabang

Main Road

Sabang

Nette Aussicht und Billiard Tisch. Alles vorhanden. 😀

Sabang Cafeteria

Nice View

 

Endlich heißt es Boarding Time. 😀 Für diesen mobilen Landungssteg dürfen wir 10 Php pro Person zahlen.

 

Banca to Caramoan

Banca

 

Das Boot ist recht klein. Macht nicht den selben Fehler wie wir und sitzt ziemlich weit hinten. Eure Ohren werden sich über den Motorenlärm freuen.

 

Banca to Caramoan

Banca

Wir sind umgeben von einer atemberaubenden Natur.

 

Mount Isarog

Mount Isarog, diesmal von der anderen Seite.

 

Banca in Sabang

Ziemlich viel Verkehr hier

 

Die Fahrt nach Caramoan dauert ca. 2-3 Stunden. Das kommt auf die Größe des Bootes und den Wellengang an.

Das Ticket kostet 120 Php pro Person. Getränke und Essen solltet Ihr mitnehmen. Da gibt es nichts an Board zu kaufen.

Rauchen ist erlaubt, allerdings solltet Ihr dazu raus auf die Railing klettern und möglichst nicht ins Wasser fallen.

 

So schippern wir die nächsten 2,5 Stunden dahin. Vorbei an wunderschöner Natur.

 

Caramoan

Dorf

Einige dieser Dörfer sind nur per Boot erreichbar.

 

Caramoan

Caramoan

Natur

 

Endlich kommen wir in Caramoan an. Genauer gesagt in Port Guijalo.

Und schon fängt es an zu regnen.

 

Port Guijalo, Caramoan

Port Guijalo, Caramoan

Port Guijalo, Caramoan

Port Guijalo, Caramoan

 

Wir wir uns über den Regen freuen! Wir wohnen in Abu Dhabi. Dort sehen wir vielleicht 2x im Jahr Regen. 😀

Uns wurde erzählt, dass der Hafen bei einem der letzten Taifune schwer beschädigt wurde.

Im Hafen müsst Ihr Euch registrieren und eine Nationalparkgebühr von 30 Php bezahlen. Da Caramoan sehr abgelegen ist, solltet Ihr auf diese Registrierung keinesfalls verzichten. Wer weiß, für was das später eventuell gut sein kann.

 

Von Guijalo Port nach Paniman Beach

 

Unsere Unterkunft hatten wir bereits in Naga City gebucht. Das Crazy Coconut Guesthouse befindet sich am Paniman Beach. Da wir nicht wissen, was der Transport nach Paniman kosten darf, rufen wir Sam, den deutschen Besitzer des Guesthouses an und fragen.

300 Php für ein Tricycle. Das sind schon etwas andere Preise als die 8 Php in Naga City. 😀

Tipp: Es ist immer empfehlenswert die Preise vorher zu kennen. So vermeidet Ihr unnötig über den Tisch gezogen zu werden.

Die Fahrt nach Paniman dauert ca. 30 Minuten.

Guijalo to Paniman

Guijalo to Paniman

Es regnet immer stärker. Da hat sich doch die Unterwasser Kamera schon wieder gelohnt. 😀

 

Guijalo to Paniman

Guijalo to Paniman

Guijalo to Paniman

Guijalo to Paniman

 

Nach einer gesamten Reisezeit von ca. 5 Stunden sind wir nun endlich in unserer Unterkunft.

Weitere Fotos findet Ihr hier.

 

Crazy Coconut

Crazy Coconut

Jen und Sam sind sehr tolle Gastgeber und stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir fühlen uns hier sofort wohl. Es gibt 3 sehr gemütliche Zimmer, eine kleine Bar und Restaurantbereich. Pro Nacht zahlen wir 1200 Php. Auf Wunsch bereitet Jen sehr köstliches Filipino Foodzu.

 

Paniman

Wir entdecken Paniman. Zu Fuß. 😀

Ihr seht schon, Paniman ist ein sehr ländliches, gemütliches Dorf. Es gibt ein paar wenige Sari Sari Stores. Dort könnt Ihr euch mit dem Nötigsten eindecken.

Es gibt auch Eateries mit lokaler Küche.

In Paniman selbst gibt es keinen Geldautomaten. Im Hauptort auf halber Strecke zwischen Guijalo Port nach Paniman gibt es wohl einen, der allerdings nicht immer funktioniert. Ihr solltet also euer Budget für den Caramoan Aufenthalt in Bar mitnehmen.

Paniman Caramoan

Paniman Beach Road

Paniman Caramoan

Paniman Beach

Der Strand von Paniman. Hoffentlich wird das Wetter morgen besser. Dann wollen wir nämlich zum Insel Hüpfen aufbrechen.

 

Paniman Caramoan

Paniman

Abends kann man auf der „Beachroad“ Hahnenkämpfe beobachten.

Paniman

Paniman

Laufen macht hungrig. Zeit zum Mittagessen.

 

Eatery in Paniman

Eatery

Wir laufen und laufen. Nach dem Essen gehts in die andere Richtung von Paniman. Wir wollen ja sehen, wo wir uns befinden. 😀

 

Paniman

Paniman

Paniman

Paniman

 

Zurück im Crazy Coconut Guesthouse hat uns Jen ein geniales Abendessen gekocht.

 

Dinner Crazy Coconut Cottages

Dinner Crazy Coconut Cottages

 

Für den nächsten Tag planen wir eine Bootstour. Sam hilft uns, dies zu organisieren. Wenn möglich, schliesst euch mit anderen Gästen zusammen. Das spart Kosten.

 

Fazit:

Die Anreise per Van und Boot nach Caramoan ist auf jeden Fall sehenswert. Es dauert zwischen 4 und 6 Stunden und Ihr bekommt einiges vom Leben und der Natur auf den Philippinen zu sehen.

Wer jedoch nur 1 Verkehrsmittel bevorzugt, sollte den Bus nehmen.



Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Warst Du schonmal in Caramoan? Wie waren Deine Eindrücke? Schreibe uns doch einen Kommentar.

 

Follow my blog with Bloglovin

Sharing is sexy!

2 Kommentare

  1. Urs

    Sehr schön geschrieben und ein wirklich toller und Genialer Ausflug. Diese Ecke kenne ich nicht so gut. Schön dass ihr 2 euch die Mühe macht und eure erlebnisse so wundervoll erzählt. Da möchte man gleich seine 7 Sachen packen und auch losziehen!
    Liebe Grüsse, Urs

    1. Stefan@HometotheWorld

      Lieber Urs,
      du bist derzeit in einer deutlich besseren Ausgangslage als wir dorthin zu kommen. 😀
      Freut uns sehr, dass es Dir wieder gefällt.

Kommentar verfassen